WM Suzhou - Ma Long erstmals Einzel-Weltmeister


(Foto: René Zwald)
Ma Long ist zum ersten Mal Tischtennis-Weltmeister im Herren-Einzel. Der Weltranglistenerste, der zuvor im Doppel mit dem deutschen Timo Boll frühzeitig ausgeschieden war, gewann zum Abschluss der Titelkämpfe im heimischen Suzhou das Finale gegen seinen Landsmann Fang Bo 4:2 und feierte damit den grössten Erfolg seiner Karriere.
Im Damen-Einzel holte die Weltranglistenerste Ding Ning ihren zweiten Titel nach 2011. Im Herren-Doppel siegte nach ihrem frühen Erfolg über Boll/Ma die Topfavoriten Xu Xin/Zhang Jike, im Damen-Doppel die Kombination Liu Shiwen/Zhu Yuling und im Mixed Xu Xin mit der Südkoreanerin Yang Haeun.
Empfohlene Beiträge
Letzte Beiträge
Archiv

© Tischtennisclub Horgen Alle Rechte vorbehalten | Impressum

Letzte Änderung: 05.11.2020